Spielefest des TVR

Am Samstag, den 19.11.2022 lud der TV Rodenbach seine jüngsten Mitglieder zu einem Spielefest ein.

Die Übungsleiter*innen der Abteilungen stellten verschiedene Bewegungsstationen zusammen, an denen sich die Kinder im Alter von 2-10 austoben konnten. Sowohl in der Vereinshalle, als auch in der Turnhalle der Grundschule und im Gymnastikraum wurden die unterschiedlichsten Spiele angeboten, bei denen es Ziel war, den Spaß an der Bewegung zu fördern.

Rund 70 Kinder probierten sich beim Sackhüpfen, Dosenwerfen, Kegeln, Seilspringen, Hulla Hoop, Eierlauf und Torwandschießen aus. Außerdem konnten sie in einem Bewegungsparcours ganz nach ihren Fähigkeiten Hindernisse überwinden. Highlight war auch eine Hüpfburg.

Die Kinder durchliefen die Stationen mit großem Eifer und viel Spaß. Am Ende wurden alle Sieger*innen mit einem kleinen Geschenk und einer Medaille überrascht.

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. In Rolands Stübchen wurden Kuchen, Hotdogs, Laugengebäck und Getränke angeboten.

Das Spielefest war ein voller Erfolg!

Fotos findet Ihr unter „Bilder TV Rodenbach“

Pfalzmeisterschaften 2022

 

Nachdem sich die Turnerinnen des TV Rodenbach im Oktober für die Pfalzmeisterschaften qualifizieren konnten, ging es am Sonntag den 6.11.22 nach Haßloch.

Die Mannschaft musste unter erschwerten Bedingungen antreten, da es Ausfälle gab, die dazu führten, dass an einem Gerät nur zwei, statt den benötigten drei Turnerinnen antreten konnten.

Trotzdem gaben die Mädels ihr Bestes und turnten einen fehlerlosen Wettkampf.

Auch mit fehlender Wertung erreichten sie den 8. Platz und konnten ihr Können erneut beweisen.

Nachruf

Der TV Rodenbach trauert um sein langjähriges Mitglied Roland Grad.

Roland war seit 1984 Mitglied in unserem Verein.

7 Jahre lang war er als Trainer im Volleyball aktiv.

Im Vorstand war er als Liegenschaftswart von 2001 bis 2007 verantwortlich und wesentlich an unserem Hallenneubau beteiligt.

2019 erhielt er für seine außerordentlichen Verdienste die Ehrenurkunde des Turnvereins.

Der Clubraum des TVR trägt seinen Namen und heißt „Rolands Stübche“.

Mit Roland verliert der Turnverein ein hoch engagiertes und liebenswertes Mitglied.

Unser tiefempfundenes Mitgefühl gehört seiner Familie und allen Angehörigen.

Der Vorstand

 

TVR Turnen – Mannschaftswettkampf 2022

Trotz kurzer Vorbereitungszeit und krankheitsbedingten Ausfällen konnte der TV Rodenbach zwei Mannschaften zum Wettkampf, der am 24.09.22 in Otterberg stattfand, stellen.

Im ersten Durchgang zeigten die jüngeren Turnerinnen Mia Jost, Lea Blauth und Martha Schwarzbach in den Gaubestenkämpfen ihre Übungen.

Obwohl sie durch das Fehlen ihrer Kolleginnen keinen Streichwert hatten, gaben sie Alles und konnten den 8. Platz erreichen.

 

Im zweiten Durchgang traten dann die älteren Mädels in den Gaumeisterschaften an. Hier turnten Helen Schmidt, Emely Jung, Lara Hadbawnik, Amelie Burkart, Luisa Hach und Anna Bertram.

Auch sie hatten einen guten Wettkampf und standen mit dem 3. Platz auf dem Treppchen.

Somit hat sich die Mannschaft für die Pfalzmeisterschaften qualifiziert, die am 5./6. November in Haßloch stattfinden.

TV Rodenbach Turnen – Gaubestenkämpfe 2022

Am 25.06.2022 ging es auch für den Rest der Turnerinnen des TV Rodenbach zu den Gaubestenkämpfen nach Otterberg, um zu zeigen, was sie während der langen Wettkampfpause im Training lernen konnten.

Insgesamt gingen acht Mädchen an den Start und turnten einen sehr erfolgreichen Wettkampf.

Die jüngsten Turnerinnen traten im Jahrgang 2014 an, hier erreichte Marie-Sophie Metzger den 7. Platz und Vanessa Schneider den 4. Platz.

Im Jahrgang 2013 erturnte sich Mia Bungert Platz 25 und Emilia Bocca Platz 26.

Die etwas erfahreneren Mädchen gingen in den älteren Jahrgängen an den Start.

In den Jahrgängen 2010/2011, die sehr stark vertreten waren, erreichte Mia Jost den 38. Platz und Annabelle Schneider Platz 6.

Emely Jung erturnte sich im Jahrgang 2008/2009 den 8. Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Eulenklapp 2022 war ein voller Erfolg!

Nach 2-jähriger Pandemiepause konnte unsere erste Veranstaltung der Radsportabteilung stattfinden. Da die Organisation im Ende März 2022 starten konnte, gab es bereits im Vorfeld viele Rückmeldungen von ehemaligen Startern, dass man sich zwar freue, dass die Veranstaltung stattfinde, eine Teilnahme aber aus einer Reihe zahlreicher nachvollziehbarer Gründe leider nicht möglich sei.

Zuvor hatten sich ca. 50 Teilnehmer angemeldet. Aufgrund der Wettervorhersage (die Regenwahrscheinlichkeit war sehr hoch) konnte man am Veranstaltungsmorgen schon ahnen, dass nicht alle Vorangemeldeten Erscheinen werden.

Es gab allerdings einige Kurzentschlossene Nachmelder, die sich dann doch noch an den Start machten, so dass Schlussendlich insgesamt 56. Klappis am Start standen. Pünktlich zum Start um 11:00 Uhr fing es dann auch tatsächlich an zu regnen, was den Sportlern nicht den Spaß verdorben hatte. Zur Siegerehrung waren die dunklen Wolken aber dann wieder weg und die Siegerehrung konnte, wie gewohnt und mit guter Stimmung unterhalt des Eulenkopfturmes erfolgen.

Sieger und Geheimfavorit war Molly Bu (Lukas Rheinheimer) in einer Zeit von 10:28 Min. Er war bereits beim letzten Eulenklapp 2019 Zweiter gewesen. Allerdings gab es zwischen ihm und Klapperralle (Ralf Kein) am Berg ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen, was er schlussendlich für sich entscheiden konnte.

Auch waren 7 weibliche Teilnehmer am Start. Klappanett (Anette Selimi) konnte den Sieg mit einem Abstand von ca. 1:50 Min. zur Zweitplatzieren Andrea Berg (Andrea Vogg) für sich entscheiden.

Hervorzuheben ist hier besonders die Jugend, die sich ebenfalls mit 3 Teilnehmern auf die ca. 3 km lange Strecke begab:

  1. Klappes Hunt jun. (Ben Glasen / Jahrgang 2010 13:22 Min.
  2. Chuck Klapp Fahrenkrog-Petersen (Max Fischer / Jahrgang 2006) 15:25 Min.
  3. Amanda McKlappen (Marie Schmitt / Jahrgang 2010) 17:15 Min

Weiterlesen Der Eulenklapp 2022 war ein voller Erfolg!