JUDO Christkindlturnier

Liebe Judosportfreunde, liebe Freunde des Rodenbacher Christkindlturniers!

Seit 30 Jahren findet dieses Turnier nun schon ununterbrochen Anfang Dezember statt.
Leider müssen wir Euch mitteilen, dass unser Traditionsturnier dieses Jahr aus
organisatorischen Gründen leider ausfallen muss.
Eine Reihe unglücklicher Umstände zwingen uns dazu, diesen schweren Entschluss zu fassen.
Der Turnverein Rodenbach wünscht Euch allen dennoch eine friedvolle Vorweihnachtszeit,
besinnliche Weihnachten und für das nicht mehr allzu ferne Neue Jahr einen guten Start
sowie Glück und Gesundheit in 2019.

TV Rodenbach im November 2018
Der Vorstand

Freundliche Grüße Klaus Hienerwadel

Neuer Judomeister beim TV Rodenbach

Nach längerer Zeit hat wieder ein Kämpfer der Judoabteilung des TV Rodenbach die Prüfung zum 1. Dan (Judomeister) erfolgreich abgelegt.
Marius Dressler betreibt seit über 20 Jahren Judo und ist seit 2015 Mitglied im TVR. Er ist stellvertretender Judo-Abteilungsleiter; außerdem leitet er das Training der Judo Hobbygruppe. Nach einer Vorbereitungszeit von 10 Monaten mit drei bis viermal Training pro Woche erfüllte er nun in einer sechsstündigen Prüfung gemeinsam mit Trainingspartner Christian Klein in Rodalben alle Anforderungen, die der Deutsche Judobund vorschreibt.
Unter den Augen der drei Prüfer Karl-Heinz Urschel (7. Dan), Thomas Föllinger (6. Dan) und Hendrik Harth (3. Dan) zeigte Marius eine sehr gute Leistung und darf nun zukünftig den schwarzen Gürtel zu seinem Judogi zu tragen.
Der Vorstand gratuliert sehr herzlich zu diesem Erfolg.
Marius Dressler
Das Foto zeigt Marius Dressler (links) und Partner Christian Klein mit den Prüfungsurkunden.

Special Olympics 2017 in Rheinland-Pfalz

Dieses Jahr fanden die Landesspiele der Behinderten in Trier statt. Am ersten Tag war Stadtbesichtigung angesagt und eine große Eröffnungsfeier auf dem Domfreihof. Vorher wurde die Fackel von der Porta Nigra durch die Stadt Trier getragen, gefolgt von 1500 Athleten und Betreuern. Ein bunter Umzug mit vielen Gruppen von Menschen.

Auf der Eröffnungsfeier wurde dann feierlich die Fahne gehisst und das olympische Feuer entzündet. Trier hat ein buntes Spektakel von Musik und Tanz auf die Bühne gezaubert. Viele hochrangige Politiker waren anwesend.

Am zweiten Tag ging es dann für die Athleten an die Sportstätten, und die Wettkämpfe konnten beginnen. Für uns Judokas standen nur die Skills (Einstufung nach dem Grad der Behinderung) auf dem Programm. Diese fanden in der Trier-Arena statt.

Am dritten Tag waren die Judoka mit ihren Wettkämpfe an der Reihe. Hierbei erkämpfte sich Dennis De Winter den ersten Platz in der Wettkampfklasse III in der Gruppe bis 90 Kg. In dieser Gruppe gab es 3 starke Kämpfer. Dennis konnte seinen ersten Kampf bereits nach 13 Sekunden für sich entscheiden mit einem Ippon Seoi Nage (Schulterwurf). Beim zweiten Kampf brauchte Dennis sogar nur  5 Sekunden um den Kampf mit Ippon zu gewinnen; diesmal mit Tai-Otoschi.

Trier2017_SOD_86_small

Nach der Siegerehrung war noch eine kleine Feier in der Stadt angesagt. Später bei der Abschiedsfeier wurden alle Athleten verabschiedet. Das Feuer wurde gelöscht und die Fahne eingeholt.

Viele Athleten haben sich gegenseitig schon versprochen, bei den nächsten Nationalen Spielen wieder anzutreten. Diese finden im Mai 2018 in Kiel statt.

Herzlichen Dank der Stadt Trier für diese schöne Veranstaltung.

Südwestdeutsche Judo Meisterschaft

Am Wochenende des 11. und 12. Feb. richtete der TV Rodenbach die südwestdeutschen Judo-Meisterschaften der Altersklassen U18 und U21 in Weilerbach aus. Die U18 startete samstags und die U21 am Sonntag. Die drei Ersten jeder Gewichtsklasse qualifizierten sich für die deutschen Meisterschaften.

suewe

Zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze gewinnen unsere Judokas. Hier die Ergebnisse:

U18

1. Roman Tasca (bis 81kg)
2. Paul Gabriel (bis 90kg)
3. David Hunsicker (bis 66kg)

 

U21

1. Jan-Hendrik Hach (bis 100kg)
2. Philipp Gabriel (bis 100kg)

Ein herzliches Dankeschön an all die fleißigen Hände, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!

Silber beim Tuzla Cup/Berlin

Roman Tasca konnte sich den 2. Platz (u18/-73kg) erkämpfen. Er konnte sich durch 3 Siege ins Finale
vorkämpfen, erst dort unterlag er mit 2 Waza-ari.

Cedric Mistler (u15/-43kg) erkämpfte den 5. Platz. Stephanie Oliveira (u18/-57kg) schied leider in
der Vorrunde aus.
13427827_1127847527237794_176183946614125442_n

4 Goldmedaillen bei Felsenland Turnier

Am Sonntag, den 08.05.2016, fand das Felsenland Judo-Turnier in Dahn statt. Unsere Judoka haben hier spannende Kämpfe gezeigt und konnten 4 Goldmedaillen erkämpfen.

Herzlichen Glückwunsch.

Die erfolgreichen Judoka sind
Simon Thimm (U10),
Till Braunbach (U15, -34kg),
Zoran Feierabend (U15, -43kg) und
Roman Tasca (U18, -73kg)