Es kann wieder los gehen!

Hygieneregeln des TVR vom 12.01.2022

Der Trainingsbetrieb beim TV Rodenbach kann ab 12.01.22 wieder aufgenommen werden.

Auf Basis der aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern gilt die 2Gplus-Regel*, wobei die Testpflicht für geboosterte Personen entfällt (s.u.). Zusätzlich dürfen 25 nicht immunisierte Minderjährige beim TVR trainieren, sofern sie einen aktuellen, negativen Corona-Test vorweisen können.

*2Gplus-Regel: Zugangsberechtigt sind lediglich Corona immunisierte Personen (geimpft oder genesen), die zusätzlich zum Immunitätsnachweis einen aktuellen offiziellen negativen Schnelltest (s.u.) vorweisen können. Ausnahme: für Personen, die bereits die Corona Booster Impfung erhalten haben, entfällt die zusätzliche Testpflicht.

  • Als Corona geimpft gilt, wer einen vollen Infektionsschutz per Impfung erhalten hat (Nachweis notwendig). Dieser tritt ab dem 15. Tag nach der letzten notwendigen Einzelimpfung des jeweiligen Impfstoffs in Kraft.
  •  Als Corona genesen gilt, wer ein positives Ergebnis eines Corona-PCR- (oder anderen offiziellen) Tests oder einen Genesenennachweis vorweisen kann.
  •  Als Corona getestet gilt, wer einen aktuellen, negativen Corona-Test vorweisen kann. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss durch ein offizielles Dokument bestätigt sein. Alternativ kann ein beobachteter Selbsttest in den TVR Räumen durchgeführt werden. Die Übungsleiter*innen können die Tests selbst überwachen oder die Aufgabe delegieren. Dokumentiert wird auf dem Formular „Testnachweis“. Vordrucke liegen im Regieraum. Ein unbeobachteter Schnelltest vor Ort oder die Aussage eines bestehenden negativen Testergebnisses können nicht akzeptiert werden. Alle Testunterlagen jeder Übungsstunde sind im Geschäftszimmer abzugeben oder in den Briefkasten einzuwerfen.

Hygieneregel
Das Tragen einer Maske (FFP2 oder medizinischen) ist beim Betreten des Gebäudes Pflicht. Nur beim Training kann die Maske abgesetzt werden. Ebenso muss die Maske immer dann getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Bitte eigene Masken mitbringen.

Desinfizieren
Beim Betreten des TVR Gebäudes müssen alle Mitglieder ihre Hände desinfizieren. Die Übungsleiter / Abteilungsleiter / Verantwortliche werden das Einhalten der Regeln kontrollieren, um die Sicherheit Aller zu gewährleisten.

Lüften
Die Hallen sind nach dem Training komplett zu lüften. Zusätzlich können Ventilatoren eingesetzt werden. Die Eingangstür bleibt während des Trainings geschlossen. Der Schnäpper ist nicht aktiv.

Schutz
Alle Mitglieder werden dazu aufgefordert, regelmäßig und gründlich ihre Hände zu waschen. Alle Personen haben auf die allgemeinen Vorsorgehinweise der BZgA zum Infektionsschutz zu achten. Dazu zählen z.B. in die Armbeuge husten / niesen, nicht ins Gesicht fassen und nicht in den Augen reiben.

Covid Symptome / Kontaktpersonen
Der Zugang zum TVR ist für Personen mit Erkältungssymptomen, für aktuell mit Covid-19 erkrankte Personen und für Personen, die in den letzten 14 Tagen im Kontakt mit Covid-19 erkrankten Personen waren, nicht gestattet.

Unter den oben genannten Voraussetzungen kann Roland´s Stübchen genutzt werden. Kontaktdatenerfassung, auch im Stübchen, ist erforderlich.

Der Vorstand

28. Corona Bekämpfungsverordnung

Liebe Mitglieder,

eigentlich hatten wir alle gehofft, dass es zu keinen neuerlichen Einschränkungen kommen muss. Doch die aktuelle neue Corona Bekämpfungsverordnung veranlasst uns, bis auf Weiteres, zu folgenden Schritten:

Gültig ab 04.12.2021

für die TVR Halle,
die Schulturnhalle,
den Gymnastikraum,
Roland´s Stübchen.

 

Personen ab 18 Jahren ist die Sportausübung in der Halle nicht mehr gestattet.
Auch Roland´s Stübchen kann nicht mehr genutzt werden.

Ausgenommen sind die Übungsstunden für den Reha-Sport. Hier gilt:

  • 2G+ für alle, auch für die Übungsleiter*innen.

  • das Formular zum Testnachweis ist als Kontaktdatenerfassung gültig (Vordrucke liegen im Regieraum).  Alternativ kann ein negativer Testnachweis aus einem Testzentrum vorgelegt werden.

  • alle Testunterlagen jeder Übungsstunde sind im Geschäftszimmer abzugeben oder im Briefkasten einzuwerfen.

  • der Personalausweis muss mitgeführt werden.

Personen von 12 bis 17 Jahren können die Hallen nutzen. Es gilt 3G, max. 25 Minderjährige dürfen anwesend sein. Alternativ zum negativen Testnachweis aus einem Impfzentrum können mitgebrachte Selbsttests unter Aufsicht durchgeführt werden. Für die Übungsleiter*innen gilt 2G+.

Personen bis 12 Jahre und 3 Monate sind 2G gleichgestellt, sie können die Hallen nutzen. Max. 25 Minderjährige dürfen anwesend sein. Für die Übungsleiter*innen gilt 2 G+.

Personen unter 18 Jahren dürfen auch Roland´s Stübchen nutzen.
Die Sportgruppen der Erwachsenen können leider nicht mehr ins Stübchen.

Der Vorstand

Vereinswanderung

Am 17.10.2021 fand unsere diesjährige Vereinswanderung statt.

Bei angenehmen Wanderwetter hatten wir eine sehr schöne informative Tour.

Ein herzliches Dankeschön an Bernhard!

Fotos findet ihr unter Bilder TV Rodenbach.

Vereinsmeisterschaft der Radsportabteilung

 

Am 16.10.2021 um 14:00 Uhr war der Start für die diesjährige Vereinsmeisterschaft terminiert. Mit leichter Verspätung, machten sich insgesamt 13 Radler, davon 8 Vereinsmitglieder im Massenstart von Gimsbach gen Potzberg auf. Es galt eine Distanz von 8,2 km und 350 Höhenmeter zu überwinden.

Als Gesamtsieger und Vereinsmeister erreichte Chris Hoff den Gipfel des Potzberges. Er setzte sich ab Neunkirchen, also etwa ab Mitte der Distanz und vor den zu überwindenden Rampen, vom Starterfeld ab. Zweiter in der Vereinsmeisterschaftswertung wurde Marcel Schuff und Dritter Frank Hadbawnik. Christina Ludes ist Vereinsmeisterin bei den Damen.

Zu erwähnen sei hier, dass Chris den Sieg auch ein wenig den anwesenden Vereinskameraden zu verdanken hat. Kurz vor dem Start hatte er sich nämlich beim Einfahren einen platten Reifen „eingefangen“. Hier zeigte sich, dass wir trotz der Konkurrenz und des Wettstreites ein Team sind, denn der Defekt wurde in eindrucksvoller Zusammenarbeit behoben.

Folgende Platzierungen in der Vereinsmeisterschaftswertung wurden erreicht:

Männlich:

  • 1. Platz     Chris Hoff
  • 2. Platz    Marcel Schuff
  • 3. Platz    Frank Hadbawnik
  • 4. Platz    Michael Lange
  • 5. Platz    Michael Fries
  • 6. Platz    Stefan Schulz
  • 7. Platz    Jörg Degen

Weiblich:

  • 1. Platz    Christina Ludes

Es haben insgesamt 5 Nichtmitglieder den Weg nach Gimsbach gefunden, die hier nicht unerwähnt bleiben sollen.

Weiterlesen Vereinsmeisterschaft der Radsportabteilung

MGV

Mitgliederversammlung des TV Rodenbach

Am 17. September 2021 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Turnverein 1965 e. V. Rodenbach statt.

Nach der Begrüßung unseres 1. Vorsitzenden Herrn Klaus Hienerwadel wurde mit einer Schweigeminute der Toten, insbesondere an Heinz Schwarm, gedacht. Dann berichtete der 1. Vorsitzende über die Arbeit des letzten Jahres und unser Kassenreferent Norbert Pröbst erläuterte ausführlich die gute finanzielle Lage des Vereins.

Im Anschluss fand die Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüferin Beatrix Wegert statt, die am 17.04.21 zusammen mit Doris Rüdiger, die sachlich und formell ordnungsgemäße Buchführung prüften.

Danach wurden von den Abteilungsleiter/innen die Abteilungsberichte erläutert oder vorgelegt.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung waren die Ehrungen für 25 bzw. 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Frau Silke Grosser, Frau Anita Hellriegel und Frau Ulla Knissel.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Frau Karin Gindler, Frau Lisa-Marie Gindler, Herr Stefan Leonhard, Herr Kay Leonhard-Gindler, Frau Renate Blume-Werry, Herr Ulrich Blume-Werry, Frau Heidi Schneider, Frau Teresa Schneider und Herr Thomas Schneider.

Für eine besondere sportliche Leitung bedankte sich der Vorstand bei Herrn Frank Hadbawnik  mit einer Urkunde und einem Präsentkorb für seinen absolvierten Ironman-Triathlon.

Bei den darauffolgenden Wahlen gab es folgende Ergebnisse:

Herr Peter Lind wurde erneut als 2. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Auch die weiteren zu wählenden Vorstandsmitglieder wurden in Ihrem Amt bestätigt:   

Schriftführerin Silke Grosser,

Jugendreferent Frank Hadbawnik,

Liegenschaftsreferent Thomas Aderjan,

Kassenprüferin Doris Rüdiger.

Weiterhin wurden in einer Ergänzungswahl der Abteilung Radsport, Herr Frank Hadbawnik als Stellvertretender Abteilungsleiter und in der Abteilung Fitness und Gesundheit, Herr Bernhard Metzger als Stellvertretender Abteilungsleiter, gewählt.

In den Abteilungen Turnen, Tischtennis und Judo konnte leider kein Abteilungsleiter gefunden werden.

Da durch die Pandemie die Mitgliederversammlung in den letzten beiden Jahren nicht zu dem üblichen Zeitpunkt stattfinden konnte, wurde zuletzt noch die Satzung aktualisiert.

Die Satzungsänderung in § 13, Aufgaben der Mitgliederversammlung lautet wie folgt:

Bisher: „Die Amtszeit der Funktionsträger beträgt zwei Jahre:“

Neu: „Die Amtszeit der Funktionsträger beträgt zwei Jahre, sie bleiben bis zur Wahl eines Nachfolgers im Amt.“

Anträge der Mitglieder lagen keine vor.

Spende an den TuS Ahrweiler 1898 e.V.

Die Folgen der Flutkatastrophe bedrohen auch viele Sportvereine in den betroffenen Regionen. Aus diesem Grund hat der Vorstand des TV Rodenbach beschlossen eine Spende an den TuS Ahrweiler über € 500,00 zu tätigen.

„Tatsächlich wird dort jeder Cent benötigt“, so Sabine Schenke, die Geschäftsführerin des TuS Ahrweiler. „Die zerstörten Sportstätten machen es uns schwer, den Sportbetrieb wieder aufzunehmen. Aber wir möchten auf jeden Fall weitermachen und unseren Mitgliedern den versprochenen Sport mit Spaß in der Gruppe nicht vorenthalten“.

Wir hoffen, hiermit ein kleines Zeichen zur Solidarität geleistet zu haben und wünschen dem Verein und dessen Mitgliedern schnell den Sportbetrieb wieder aufnehmen zu können. Denn auch dies ist ein Schritt zurück zum normalen Leben.