Corona-Shutdown

Aussetzung des Sportbetriebes vom 02. bis 30.11.2020

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

jetzt hat es den Freizeitsport noch einmal erwischt.

Ab Montag, den 02. November 2020 bis einschließlich Montag, den 30. November 2020 ist der Freizeitsportbetrieb im Hallenbereich als auch der Outdoorsport nicht erlaubt.

Das heißt, der TVR stellt den Sportbetrieb im November 2020 ein!

Veranstaltungen

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Situation

unsere geplanten Veranstaltungen absagen!

Somit finden der Fackellauf, der Indoorcycling Marathon, der Flohmarkt als auch das Judo Christkindlsturnier

nicht statt.

🙁

Jahreshauptversammlung 2020

Aufgrund der Pandemie fand die diesjährige Mitgliederversammlung, anstelle im März, erst am 25. September 2020 statt.
Im Bericht unseres 1. Vorsitzenden Klaus Hienerwadel und unseres Kassenreferenten Norbert Pröbst stand zunächst der Rückblick auf das Jahr 2019 an. Hierzu ist anzumerken, dass alle Sportveranstaltungen und alle sozialen gemeinnützigen Engagements zur vollsten Zufriedenheit stattfanden.

Der Verein bedankt sich dafür bei allen Helfern und Sponsoren, die dies möglich gemacht haben!

Im Ausblick auf das Jahr 2020 sowie 2021 müssen wir uns, der aktuellen Situation geschuldet, jedoch an die bestehenden Regeln halten. Somit fanden dieses Jahr so gut wie keine Veranstaltungen statt und der Sportbetrieb bleibt leider nur eingeschränkt möglich. Doch auch für diese Lage ist der Verein gut aufgestellt.

Weiterhin standen auch dieses Jahr wieder Wahlen an:

Einstimmig, mit einer Enthaltung gewählt, wurde unser „alter“ und wieder „neuer“               1. Vorsitzender Klaus Hienerwadel.

Einstimmig, mit einer Enthaltung gewählt, wurde unser „alter“ und wieder „neuer“ Kassenreferent Norber Pröbst.

Einstimmig gewählt wurde wieder unser Pressereferent Peter Rüdiger.

Einsimmig gewählt wurde wieder unser 2. Liegenschaftsreferent Stefan Weiss.

Einstimmig gewählt wurde unsere neue Kassenprüferin Trixi Wegert.

Wir gratulieren den wieder gewählten Vorstandsmitgliedern, sowie der neuen Kassenprüferin, und bedanken uns für Ihre Mitarbeit im Verein!

Der Vorstand wurde durch den Bericht der Kassenprüferin entlastet.

Von links nach rechts: Peter Lind, Silke Grosser, Norbert Pröbst, Frank Hadbawnik, Klaus Hienerwadel, Peter Rüdiger, Thomas Aderjan, Trixi Wegert und Stefan Weiss.

 

Eltern-Kind Spaß+Spiel

Neu beim TVR nach den Ferien!
Mittwochs um 14:30 Uhr

Habt ihr Lust auf Bewegung, Spiel und Spaß? Wenn ja, dann seid ihr genau richtig im Eltern-Kind Spaß und Spiel. Mütter und Väter mit Kindern im Vorschulalter treffen sich hier, um gemeinsam zu spielen und zu turnen.

Für Kinder ist es besonders wichtig, früh erste Bewegungserfahrungen zu sammeln, denn sobald Kinder laufen können, werden schon die Grundlagen für das spätere Bewegungsverhalten gelegt. Daher möchten wir bei Eltern-Kind Spaß + Spiel, spielerisch die Freude an der Bewegung wecken.

Das Turnen und Toben in Bewegungslandschaften aus Turngeräten fördert die Motorik, den Gleichgewichtssinn und den Spaß am Klettern. Und beim gemeinsamen Spielen werden nicht zuletzt auch soziale Fähigkeiten trainiert. Vor allem jedoch soll die gemeinsame Turnstunde den Kleinen wie auch den Großen Spaß machen.

Nichts desto trotz ist es auch wichtig soziale Kompetenz zu erlernen. Dazu gehören auch gewissen „Spielregeln“ und ein geregelter Ablauf. Dabei tragen die Eltern die Verantwortung für ihr Kind. Nach einem Aufwärmspiel gehen wir an die „Geräte“ um zu balancieren, klettern, rutschen, schaukeln und vieles mehr.
In der Halbzeit üben wir z. B. den Staffellauf oder die Kinder können Ballspielen, hüpfen, werfen und turnen.

Zum Abschluss gibt es noch ein Abschlusslied, bei dem alle viel Spaß haben. Wenn ihr neugierig geworden seid, kommt doch einfach vorbei. Mitzubringen sind nur bequeme Sportkleidung, Hallenschuhe (oder rutschfeste Socken) und gute Laune.

Nähere Infos findet Ihr >  hier

Wir freuen uns auf euch!

Sport im Freien wieder möglich!

Corona News!

Nach Beschluss der Landesregierung darf ab nächster Woche wieder Sport im Freien ausgeführt werden. Dabei sind die bekannten Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten. Sport in geschlossenen Räumen ist weiterhin untersagt.

Für den Turnverein ergibt sich daraus folgende neue Situation:

Unsere Sportanlage bleibt weiterhin komplett geschlossen, insbesondere die Duschen und Umkleideräume. Sport an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder frei zugänglichen Freiluftsportanlagen ist ab Montag dem 18.05.2020 wieder möglich. Es ist stets ein Mindestabstand von 2,0 Meter einzuhalten; jeglicher Körperkontakt muss unterbleiben. Die Größe der Gruppe sollte zehn Personen nicht überschreiten. Es dürfen keinerlei Sportgeräte gemeinsam benutzt werden. Für die Durchführung des Sports im Freien werden die einzuhaltenden Maßnahmen noch festgelegt und den Übungsleitern mitgeteilt. Die Übungsleiter sind für die korrekte Einhaltung verantwortlich.

 

 Der Vorstand

Der Turnverein Rodenbach ehrt zwei Sportler für Ihre herausragenden Leistungen!

Mit etwas Verspätung, aber unter Einhaltung der Abstandsregeln, überreichte der Vorstand des TVR die Ehrenurkunde und einen Präsentkorb

an Herrn Daniel Höhn und an Herrn Pascal Correc!

Dies hätte nämlich bereits im stimmungsvollen Rahmen bei der Mitgliederversammlung am 20.03.2020 geschehen sollen.

Unter den vielen „Top-Leistungen“ der beiden sind hier nur einige zu Benennen.

Pascal absolvierte im Jahr 2019 in nur 21 Tagen zwei Extremsportwettbewerbe hintereinander. Ein „Ironman“ war ihm nicht genug! Nein, es musste schon ein „dreifach Ironman“ sein!!! 11,4 km Schwimmen, 540 km Radfahren und 126 km Laufen und dabei dann noch den 5. Platz zu erreichen – unglaublich!  Dem nicht genug, folgte nur 3 Wochen später der Start beim größten Langstreckenradrennen der Welt „Paris-Brest-Paris“. Über 1.250 km Strecke und 11.200 Höhenmeter waren zu bewältigen, was Pascal in 70h und 6 Min. gelang.

Daniel besticht durch seine Platzierungen als Lizenzfahrer beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR). In 14 Lizenzrennen belegte er dabei 4-mal den 1. Platz, 4-mal den 2. Platz und 2-mal den 3. Platz – und das in der Masterklasse! Weiterhin startet Daniel beim German Cycling Cup (GCC). Bei diesen Rennen, bei denen nur organisierte Teams starten, fahren u. a. viele internationale Profis, nationale Meister und auch Weltmeister mit. Nach einem Teil der Rennen, belegt Daniel den 7. Platz von 7.500 Teilnehmern und den 1. Platz in seiner Altersklasse! Beim „Radklassiker“ Eschborn-Frankfurt belegte Daniel von 2.500 Teilnehmern den 6. Platz.

Mit der Ehrenurkunde für herausragende sportliche Leistungen verleiht

der TVR die höchstmögliche Ehrung an diese beiden Athleten!

Der Vorstand des TVR